Hessischer Verband für Schafzucht und -haltung e. V.
Hessischer Verband für Schafzucht und -haltung e. V.

Das Wolfszentrum Hessen informiert:
Thema: Herdenschutz und Förderung
23. Februar 2023, Wehretal

(Anmeldung erforderlich) ---> PDF

Programm und Anmeldung
Herdenschutzveranstaltung_Werra-Meißner-[...]
PDF-Dokument [343.0 KB]

Landschafelite- und gemeinsame Fleischbockauktion

17. + 18. März 2023 in Alsfeld

 

Am 17. und 18.03.2023 findet im Pferdezentrum in Alsfeld, An der Hessenhalle 5, die bundesländerübergreifende Landschafbockauktion aller Landesschafzuchtverbände statt. Sie wird als Kombiveranstaltung mit der gemeinsamen Fleischschafbock-Auktion der Zuchtverbände Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland durchgeführt. Es werden insgesamt bis zu 170 geprüfte Qualitätsschafzuchtböcke erwartet!

Der Schwerpunkt des Angebots der „Landschaf-Elite“ liegt, wie immer bei den Rassen Rhönschaf und Coburger Fuchsschaf und setzt sich aus Tieren aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen. Neben Nordrhein-Westfalen und Weser-Ems werden voraussichtlich Böcke aus Thüringen, Bayern, dem Saarland und Hessen angeboten. Die Böcke sind leistungsgeprüft (tägliche Zunahme), scrapie-genotypisiert (G1 bis G3) und wurden in den Herkunftsverbänden gekört.

Der Auftrieb und die Prämierung der Tiere erfolgt am Freitag dem 17.03.2023, am Abend findet ein unterhaltsamer Züchterabend statt.

Am Samstag, dem 18.03.2023 werden die Böcke ab 10 Uhr versteigert.

 

Das erwartete Bock-Angebot umfasst die Elite der Rhönschafböcke, die Elite der Coburger Fuchsschafböcke und unter den Fleischschafrassen Merinolandschafböcke, Schwarzköpfige Fleischschafböcke, Suffolkböcke, Ile de France-Böcke und Charolais-Böcke.

 

Das Amt des Preisrichters bei den Landschafen haben Dr. Christian Mendel und Gerhard Schuh übernommen. Die Merinolandschafe und die Fleischschafrassen der Fleischschafbock-Auktion der Zuchtverbände Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland werden von Burkhard Schmücker gerichtet.

 

Die Züchter und Verbände laden hiermit alle interessierten Schafzüchter und –halter auch herzlichst zum Züchterabend mit Preisrichterberichterstattung und Tanz am 17.03.2023 um 19.00 Uhr in den Landgasthof "Zur Schmiede" nach Alsfeld-Eudorf herzlich ein.

 

Der Katalog kann ca. 10 Tage vor der Auktion auf der Homepage des Hessischen Verbandes für Schafzucht und -haltung auf der Internetseite www.schafe-hessen.de eingesehen werden.

 

 

Zeitplan

 

Freitag der 17.03.2023

  • Auftrieb von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Prämierung der Böcke ab 14:00 Uhr
  • Züchterabend ab 19:00 Uhr
    • Landgasthof „Zur Schmiede“ in Alsfeld Eudorf

 

Samstag der 18:03.2023

  • Vorstellung der Siegertiere ab 10:00 Uhr
  • Beginn der Auktion ab 10:30 Uhr

 

Weitere Informationen zur Auktion, dem Züchterabend und zu Übernachtungsmöglichkeiten erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des Hessischen Verbandes für Schafzucht und –haltung e.V.

Unter: kristin.loh@schafe-hessen.de, 0159-06587650 oder 0561-16984

! A C H T U N G !

Die Geschäftsstelle hat eine neue Emailadresse:

kristin.loh@schafe-hessen.de

Postanschrift:

Butzbacher Str. 1,

35415 Pohlheim-Holzheim

 

Bundesschau 2022

-Bericht u. Prämierungsergebnisse-

Bericht-BU2022Hessen.pdf
PDF-Dokument [289.8 KB]
BU-Prämierungsergebnisse-HE.pdf
PDF-Dokument [122.5 KB]
Ergebnisfolien.pdf
PDF-Dokument [214.7 KB]

Aktuelle Verkaufsangebote und Suchanzeigen finden Sie unter dem Reiter -MARKT-

Projekt „Herdenschutz in der Weidetierhaltung“

Demonstrationsbetriebe Herdenschutz gesucht

Ausbildung zum Schäfer/Schäferin

den aktuellen VDL-Ausbildungsflyer finden Sie unter dem Reiter -INFOS-

Das Formular für die Beauftragung zur

Scrapie-Genotypisierung finden Sie als PDF

unter dem Reiter -VERBAND (Herdbuchzucht)-

Die folgenden Anträge finden Sie als PDF unter dem Reiter -INFOS-:

 

Zuwendungs- u. Auszahlungsantrag zur Gewährung der Weidetierprämie

für Schaf- u. Ziegenhalter in Hessen 2020

 

Zuwendungs- u. Auszahlungsantrag für die bessere Absicherung der Schaf- u. Ziegenbeweidung gegen Gefährdung durch große Beutegreifer

 

Der gemeinsame Antrag ist beim jeweils zuständigen Landwirtschaftsamt einzureichen.

 

Herdenschutzhunde in hessischen Weidegebieten

Informationen dazu in den -INFOS-

 

Erklärungen zu dem Thema:

 

-Erfassung einer Mindestleistung für bestimmte

Rassen als Voraussetzung einer Bockkörung-

 

finden Sie unter dem Reiter -INFOS-

„Hessischer Verband informiert über die Arbeit von Herdenschutzhunden“ 

Weitere Informationen dazu in den Terminen

Link zu den Schaf-und-Ziegenseminaren

-Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl

https://www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/schaf-und-ziegenseminar-tiergerechte-haltungssysteme-und-tierwohl.html

 

 

Liebe Mitglieder,

unsere Broschüre "Selbstvermarkter in Ihrer Region" möchten wir aktualisieren und neu auflegen. Wenn Sie Ihre Produkte zum Verkauf anbieten möchten, melden Sie sich bitte in unserer Geschäftsstelle, damit wir Ihre Angebote in der Broschüre aufnehmen können. 

"Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein"

 

Zitat -Albert Einstein-

Unsere Werbepartner

Hier finden Sie uns:

Butzbacher Str. 1

35415 Pohlheim-Holzheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an
0159-06587650 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir möchten Ihnen ein neues Buch vorstellen...

Schafe sind etwas Besonderes! Friedrich Haubner, Journalist und Berufsfotograf beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Schafen. Sein neues Buch zeigt die Einzigartigkeit der wolligen Nutztiere und die Leidenschaft für die Schäferei. Schäfer ist kein gewöhnlicher Beruf, dazu muss man geboren sein! Die liebevoll ausgewählten Fotos sind ein Erlebnis für jeden, der Schafe mag und mit ihnen zu tun hat! Der Bezug zum beliebten Psalm 23 bezieht die Hirten im Orient mit in die Betrachtung ein.

 

Ein Leben mit Schafen

ISBN 978-3-8429-3582-2, Media Kern

21 x 21 cm, 60 Seiten, gebunden, 14,80 €

zu beziehen (versandkostenfrei) bei:

Friedrich Haubner, Am Rohrfeld 49, 92360 Mühlhausen

Telefon: 09185 - 92 27 803 

E-Mail: fh@grafik-haubner.de oder im Buchhandel

Unser Züchter Kai Haus ist unter die Autoren gegangen.

Hier das Ergebnis:

Wir freuen uns Ihnen hier ein Buch unseres Mitglieds Corinna Bachmann vorzustellen zu dürfen. Frau Bachmann betreibt in Melsungen eine Hundeschule. Den Link dazu finden Sie unter dem Reiter -Links-

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Hess. Verband für Schafzucht und -haltung e. V. Aktualisierung Juni 2019

Anrufen

E-Mail

Anfahrt